Newsletter Juli 2018

Veröffentlicht am von

Newsletter Juli 2018

Themen:

 


Neue Produkte und aktuelle Angebote

Neu: Erbsenflockler Set

Kleine Leckerchenkugeln zum Verwöhnen Ihrer Lieblinge:

Erbsenflockler2

 

 

Angebot des Monats: 10% auf alle Steppenlemming Leckerchen

steppis_collage

 

Weiterhin im Angebot:

Das Urlaubspaket für 9.99€ anstatt 11.67€

Das Kellis Urlaubspaket enthält alles, was man selbst, oder der Tiersitter zum Verwöhnen der Lieblinge braucht

Urlaubspaket2018

Inhalt:

1x Heu aus dem Allgäu

250g Ab ins Beet

100g Kunterbunte Träumerei

100g Zaubergarten

100g Kojak

Weidus Zerstöricus Normalicus (10 cm)

 



Zum Anfang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Model des Monats

Model des Monats: Dobby

mmmjulir

Tierart: Widderkaninchen

Farbe: weiß, braun

Alter: unbekannt

Spitzname: Mausemann

Lieblingsfutter/Leckerchen: Alles

Lieblingsbeschäftigung: Schlafen und buddeln

Besondere Merkmale: blaue Augen

Platz für eine Geschichte:

Dobby wurde auf einem Reiterhof gefunden. Eines Morgens saß er da und bekam dort Unterschlupf. Obwohl man sich dort um ihn kümmerte, gehört zur Kaninchenhaltung eben mehr dazu, als den Ministall (der in der Sonne stand) zu reinigen und ihm frisches Futter und Trinken zu geben. Als wir uns auf die Suche nach zwei Männern für unsere beiden Kaninchendamen machten, fragten wir nach, ob wir Dobby haben könnten. Nach einigem Hin und Her durfte der Mann zu uns, allerdings erst mal nicht zu meinen Damen. Dobby musste kastriert werden und hatte fürchterliche Milben. Er war deswegen sechs Wochen in Quarantäne! Als es zur Vergesellschaftung kam, war der kleine Mausmann überfordert und auch danach wurde er heftig vom Gruppenchef gemobbt. Dobby kam dann in eine Gruppe mit Mobbingopfern und verprügelte dort den anderen Rammler, der doppelt so groß war als er. Da Dobby ein endgültiges Zuhause finden sollte, baute ich mein Freigehege um und er kam zurück. Eine weitere Vergesellschaftung mit einem potentiellen Schlachtkaninchen schlug fehl (die Dame war zu wild für ihn, kannte keine Freiheit, keine anderen Kaninchen und war in der Pubertät). Wir verbrachten den zweiten Weihnachtsfeiertag in der Notaufnahme mit einer gespaltenen und eiternden Lippe. Anfang Januar fand Dobby seine große Liebe: Winky. Winky kam aus dem Tierheim. Sie unterwarf sich Dobby, hatte ihn aber eigentlich fest im Griff. Dobby ging mit ihr durch dick und dünn. Beide erkrankten trotz Impfung an Myxomatose, bei Winky brach zusätzlich noch EC aus. Beide überlebten. Als im Sommer 2016 Winky verstarb, vergesellschaftete ich ihn mit meinen anderen Kaninchen, deren Chef gerade an Krebs verstorben war. Doch leider klappte das nicht und als Dobby ein münzgroßes Loch am Ohr fehlte, suchte ich nach einer neuen Partnerin für ihn. Seit August 2017 lebt Dobby mit Myrte zusammen, die als total verängstigtes und schüchternes Kaninchen aus dem Tierheim zu uns kam. Auch Myrte blühte an Dobbys Seite auf. Gemeinsam kuscheln sie und schlecken sich ab. Mit dem starken Dobby an ihrer Seite erkundet sie das Leben mit Platz, Freiheit und artgerechter Ernährung.

Kommentare: 0

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren